Über mich

Fenja Täuber

Pferdetraining gleicht einer lebenslangen Reise, bei der ich Erfahrungen sammel, mich selbst und das Pferd weiterentwickel und offen für neues bin.

Pferde besitzen die wunderbare Fähigkeit ihr Gegenüber zu spiegeln und uns Menschen damit wieder zurück zu unsere eigenen Emotionen und Gefühlen zu bringen. Wir selbst können entscheiden ob wir dieses Feedback annehmen oder es ignorieren. Sind wir bereit uns auf diese Art der Kommunikation einzulassen und uns selbst zu reflektieren, kann eine völlig neue Verbundenheit entstehen.

Ich möchte Pferden und Menschen helfen diesen gemeinsamen Weg zu erleben.

Mein Werdegang

2000 bis 2010 – Unbeschwerte Ponyzeit und Abzeichen


Mit 10 Jahren habe ich auf einem kleinen privaten Ponyhof angefangen zu voltigieren und zu reiten. Eine glückliche und unbeschwerte Pferdezeit, wo es darum ging Zeit mit Pferden zu verbringen und gemeinsam mit ihnen Spaß zu haben. Schon als junges Mädchen haben mich Pferde die Schwierigkeiten in unserer „Menschenwelt“ hatten angezogen. Ohne einen wirklichen Plan zu haben, habe ich versucht mit ihnen klar zu kommen. So lernte ich das Zwang und viel Druck nicht zum Erfolg führt und man viel Geduld, Verständnis und Liebe für die Tiere braucht.

Vom Ehrgeiz gepackt versuchte ich mich im Tuniersport, E/A/L Dressur und Springen und absolvierte das kleine und große Reitabzeichen.




2010 – 2011 Auslandsaufenthalt auf einer Ranch in Kanada


Winningways ist eine Ranch mit 350 Mutterkühen und 23 Pferden. Hier lernte ich die Western- und Arbeitsreitweise kennen und machte meine ersten Erfahrung mit Natural Horsemanship. Es faszinierte mich wie die Ranchpferde alles für einen machten und alle z.B. problemlos und liebend gerne Anhänger fuhren.

Ich fragte nach den Bausteinen, um so vertrauensvolle und bereitwillige Pferdepartner zu bekommen und hörte das erste Mal von Natural Horsemanship. In den Bann gezogen, studierte ich Jonathan Fields Horsemanship DVD-Serie und probierte dies mit den Jungpferden auf der Ranch aus. Doch immer wieder kamen Fragen auf und ich wusste nicht weiter. Deshalb beschloss ich einen Horsemanship Trainer in Deutschland zu suchen, von dem ich lernen konnte.




2011 – 2013 Ausbildung und Mitarbeit bei Thomas Günther - Pro Ride Horsemanship mit Abschluss zur Co-Trainerin


Es war spannend seine Arbeit mit den Pferden zu begleiten. Mich faszinierte besonders, dass bei all den Pferden, die wir anritten, keine üblichen Missverständnisse wie Bocken, Steigen oder Wegrennen auftraten. Nichts wurde dem Zufall überlassen, die Pferde sollten einen guten Start ins Reitpferdeleben bekommen und wurden dafür optimal vom Boden aus auf die neue Herausforderung vorbereitet. Hier lernte ich, dass die Basisausbildung für die Arbeit mit dem Pferd das Allerwichtigste ist.

Danach habe ich begonnen selbstständig als Pferdetrainerin zu arbeiten. Seit 2013 bin ich Co-Trainerin von Pro Ride Horsemanship und besuche dort weiterhin regelmäßig Fortbildungen.




2019 - 3-wöchige intensive Fortbildung bei Liesbeth Jorna von Sport&Horsemanship United in den Niederlanden


Um besonders meine reiterlichen Fähigkeiten weiter zu schulen und viele neue Ideen für meinen Unterricht zu bekommen.
Fenja has studied with me and Karen Rohlf (Dressage Naturally) for a few years, including an intensive period of training with her own horses in the Netherlands. She has proven to be an excellent horsewoman and a skillful rider. Her own horses have an amazing foundation. The detailed commucation she has built with them serves them well for dressage and their biomechanical development.
Fenja is very aware of the emotional and physical needs of the horse and knows how to systematically educate the horse so he can be a happy partner and well trained riding horse.


– Liesbeth Jorna - Sport & Horsemanship United

https://www.sporthorsemanshipunited.nl/website/




Seit 2016 Weiterbildung durch Dressage Naturally von Karen Rohlf


Über Freunde hörte ich von Karen Rohlf, einer Pferdetrainerin aus Florida und war überwältigt wie sie Dressur und Horsemanship mit Leichtigkeit, Enthusiasmus, Humor und Präzision vereinigt. Seither habe ich Kurse bei ihr und ihren Coaches besucht und bilde mich durch ihre Online Schule, die Virtual Arena, in ihrem Konzept weiter.





Habt ihr weitere Fragen oder Interesse an meinem Ansatz? Kontaktiert mich gerne. 

  • PL-social-facebook-01
  • PL-social-youtube-01
  • PL-social-instagram-01

Fenja Täuber

Tetta 21a, 02894 Vierkirchen